Publikationen / Forschung 
Publikationen / Forschung 
Publikationen / Forschung 
Publikationen / Forschung 
Heizenholz 
Heizenholz 
Heizenholz 
Heizenholz 
Plattenstrasse 
Plattenstrasse 
Plattenstrasse 
Plattenstrasse 
Plattenstrasse 
Plattenstrasse 
DSBG 
WHO 
Sekundarschule Rothenburg 
Sekundarschule Rothenburg 
Schulanlage Freilager 
Schulanlage Freilager 
Wohnsiedlung Waidmatt 
Wohnsiedlung Waidmatt 
Wohnsiedlung Waidmatt 
Wohnsiedlung Waidmatt 
Wache Nord 
Wache Nord 
Wache Nord 
Wache Nord 
Bezirksanlage Winterthur 
Bezirksanlage Winterthur 
Bezirksanlage Winterthur 
Baugewerbliche Berufsschule 
Baugewerbliche Berufsschule 
Baugewerbliche Berufsschule 
Goldacker 
Goldacker 
Goldacker 
ETH Studio Basel (Hg.), Territory. On the Development of Landscape and City, Park Books, Zürich 2016.


ETH Studio Basel (Hg.), The Inevitable Specificity of Cities, Lars Müller Publishings, Zürich 2016.


ETH Studio Basel (Hg.), Stefanie Krautzig, Mathias Gunz, Christian Mueller Inderbitzin: Südliches Bodenseeufer. Projekt für eine urbanisierte Kulturlandschaft, Verlag NZZlibro, Zürich 2012.


ETH Studio Basel (Hg.), Roger Diener, Marcel Meili, Mathias Gunz, Christian Mueller Inderbitzin: Metropolitanregion Zürich. Der Zürichsee als Projekt, Verlag NZZlibro, Zürich 2010.


ETH Studio Basel (Hg.), Mathias Gunz, Christian Mueller Inderbitzin: 
Thurgau. Projekte für die Stillen Zonen, Niggli Verlag, Sulgen 2008.

Das Projekt reagiert auf die polygonale Form des Bauplatzes mit einer starken inneren Logik: wie Äste an einem Stamm drehen sich die einzelnen Zimmer entlang einer gewendelten durchgehenden Holztreppe nach oben. Jedes Zimmer erhält so seine eigene Aussicht und Lichtsituation; auf minimalem Raum entsteht maximaler räumlicher Reichtum.

Auftragsart: Direktauftrag
Auftraggeber: privat
Jahr: 2011
Ort: Zürich-Höngg
Nutzung: Doppeleinfamilienhaus
Geschossfläche: 400 m²
Fertigstellung: 2014
Projektpartner: Piotr Brzoza Architekt
Der massgeschneiderten Baukörper entwickelt den Ort unaufgeregt weiter. Gestapelte Rahmenelemente bilden ein Gewebe, das trotz relativ geringem Glasanteil luftig und leicht wirkt: der Ausdruck oszilliert zwischen der Feinheit seiner Einzelteile und der massiven Plastizität des Gesamten.

Auftragsart: Projektwettbewerb im offenen Verfahren, 1. Preis 
Auftraggeber: Universität Zürich, Hochbauamt Kanton Zürich
Ort: Plattenstrasse 14, Zürich
Nutzung: Erweiterungsbau für Institute und Bibliothek
Geschossfläche: 2‘828 m²
Fertigstellung: 2019
Projektpartner: Ganz Landschaftsarchitekten

Auszeichnung best architects 21
Auftragsart: Projektwettbewerb im offenen Verfahren
Auftraggeber: Universität Basel, Hochbauamt Basel-Stadt
Jahr: 2014
Ort: St. Jakob, Basel- Münchenstein
Nutzung: Forschung, Büro, Unterricht, Dreifachsporthalle 

Geschossfläche: 9’000 m²
Auftragsart: Projektwettbewerb im offenen Verfahren
Auftraggeber: Weltgesundheitsorganisation
Jahr: 2014 
Ort: Jardin des Nations, Genf

Nutzung: Büro und Kongress
Geschossfläche: 25’100 m²
Auftragsart: Projektwettbewerb im offenen Verfahren
Auftraggeber: Gemeinde Rothenburg
Jahr: 2014 
Ort: Rothenburg, Luzern
Nutzung: Schule und Turnhalle 

Geschossfläche: 6’900 m²
Auftragsart: Projektwettbewerb im offenen Verfahren
Auftraggeber: Amt für Hochbauten Stadt Zürich
Jahr: 2015
Ort: Zürich-Albisrieden
Nutzung: Schule mit Sporthalle und Schwimmbad
Geschossfläche: 9’400 m²
Projektpartner: Miebach Oberholzer Architekten
Auftragsart: Projektwettbewerb im offenen Verfahren 
Auftraggeber: Amt für Hochbauten Stadt Zürich
Jahr: 2016 
Ort: Zürich-Affoltern
Nutzung: Wohnen 
Geschossfläche: 17’600 m²
Projektpartner: Miebach Oberholzer Architekten
Auftragsart: Projektwettbewerb im selektiven Verfahren
Auftraggeber: Amt für Hochbauten Stadt Zürich
Jahr: 2016
Ort: Zürich-Oerlikon
Nutzung: Feuerwehr und Rettungsdienste
Geschossfläche: 18’000 m²
Projektpartner: Miebach Oberholzer Architekten


Auftragsart: offener, 2-stufiger Projektwettbewerb, 1. Preis
Auftraggeber: Hochbauamt Kanton Zürich
Jahr: 2015
Ort: Winterthur
Nutzung: Polizei, Staatsanwaltschaft  und Gefängnis

Fertigstellung: 2021
Geschossfläche: 12’000 m²
Projektpartner: Miebach Oberholzer Architekten, Ghisleni Partner
Auftragsart: offener Projektwettbewerb, 
1. Preis
Auftraggeber: Hochbauamt Kanton Zürich
Jahr: 2018
Ort: Limmatstrasse, Zürich
Nutzung: Berufsschule
Fertigstellung: 2023
Geschossfläche: 8’700 m²


Auftragsart: offener Projektwettbewerb
Auftraggeber: Hochbauamt Stadt Zürich
Jahr: 2018
Ort: Triemli, Zürich
Nutzung: Wohnen
Geschossfläche: 45’000 m²


Gunz & Künzle
Schweiz, Zürich
Architekten ETH SIA

Tel +41 44 380 15 20
mail@gunzkuenzle.ch


Gunz & Künzle ist ein Architekturbüro in Zürich, gegründet von Michael Künzle und Mathias Gunz

Team: Elisabeth Liebl, Guillaume Guisan, Michèle Morf, Illaria Saggese, Sandro Christen, Thomas Weber.

Ausgangspunkt und Ziel unserer Arbeit ist die gebaute Umwelt. Wir entwerfen, planen und bauen Räume und Orte. Dazu versuchen wir die Gesamtheit, der auf unseren Lebens
-raum ein-wirkenden Kräfte – von natur-räumlichen Voraus-setzungen über den regulatorischen Rahmen bis hin zum alltäglichen Gebrauch – in sinnvolle Wechsel-wirkung zu bringen und aus dieser Reibungs-energie Archi-tektur zu schöpfen. Dies setzt eine Vertrautheit mit den Möglichkeiten unseres Metiers voraus, eine grosse Liebe für seine Mittel, den Willen jedes Projekt als neue Suche anzugehen und das Bewusstsein für eine archi-tektonische Tradition, die sich bereits mit allen denkbaren Problemen auseinandergesetzt hat. 




Website: Philipp Herrmann
Photos: Florian Bachmann, Christoffer Joergensen.
Copyright © Gunz & Künzle, 2020. All rights reserved.
Werkauswahl

16
Stadtstück Triemli Goldacker, 2018
15
Baugewerbliche Berufsschule Zürich, 2023
13
Bezirksanlage Winterthur, 2015
12
Wache Nord, 2016
11
Wohnsiedlung Waidmatt, 2016
10
Schulanlage Freilager, 2015
9
Sekundarschule Rothenburg, 2014
8
WHO Headquarter, 2014
7
Departement für Sport, Bewegung und Gesundheit, 2014
6
Erweiterungsbau Plattenstrasse, Universität Zürich, 2019
4
Zweifamilienhaus Heizenholz, 2011
1
Publikationen / Forschung, 2016